Grafik mit Bildern
Blablubbbla
<3
Stadtmensch Teil III

Bei ihrer Tante auf dem Land,

war Frau Meier wohl bekannt,

dank der Tragödie von vergangen Jahr,

damals bestand laut Frau Meier für sie Lebensgefahr.

Es war im Winter, es hatte Schnee,

bis dahin war alles noch okay.

Frau Meier war schon länger zu besuch,

und sprach beim Muhen der Kühe jedes Mal von einem Attentatsversuch.

Eines Abends war Frau Meier mal im Stall,

viele sagen dies war einfach ein Unfall,

auf jedenfall, dass ist klar,

Frau Meier, ja sie war da.

Und sie konnte auch so schnell nicht weg.

Denn ihr Stiefelabsatz steckte im Dreck.

Sie schrie um Hilfe doch vergebens,

sie dachte schon an das Ende ihres Lebens.

Doch auf eine der einfachsten Ideen

nämlich einfach ohne Stiefel weiter zu gehn.

Kam Frau Meier natürlich nicht,

so sagte sie nichts und wartete bis zum Morgenlicht.

Am Morgen kam dann die Rettung,

Frau Meier verlangte sofort Abfindung.

Doch alle hielten sie nur für verrückt,

Ihre Tante hatte ihr nur eine Karte in die Hand gedrückt,

gesagt, Tschüss Viel Spaß bis nächsten Jahr,

pass auf dich auf, dort ist Absturzgefahr.

 

Kann nur der Landmensch ganz allein,

mutig und gebildet sein?

26.3.08 00:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de